Die Initiatoren

Der Kelkheimer Adventskalender wird vom Kelkheimer Lions Club und vom Rotary Club Kelkheim initiert und getragen. Beide Service-Clubs engagieren sich für Kelkheimer Belange.

Lions Club Kelkheim

Restaurant im Herrenhaus
(auf der Golfanlage Hof Hausen vor der Sonne)
Reifenbergstraße
65719 Hofheim/Ts.

http://www.Lions-Kelkheim.de

LIONS INTERNATIONAL ist eine weltweite Vereinigung freier Menschen, die in freund­schaftlicher Verbundenheit bereit sind , sich den gesellschaftlichen Problemen zu stellen und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken. Lionsmitglieder haben sich Toleranz im menschlichen Zusammenleben zum Ziel gesetzt und wollen besonders : das Gemeinwohl fördern, freundschaftliche Beziehungen zwischen den Völkern entwickeln und dadurch den Weltfrieden festigen, ihren Mitmenschen in materieller und seelischen Not beiste­hen, sowie das Kulturerbe sinnvoll bewahren.

LIONS INTERNATIONAL hat über 1,2 Millionen Mitglieder in 206 Ländern in allen Erdteilen, in Deutschland ca. 45 500. Wesentlich ist die Arbeit der örtlichen Clubs, in denen die Freundschaft Grundlage einer erfolgreichen Activity ist. Unter dem internatio­nalen Leitwort „ we serve" werden die Clubs vor allem auf folgenden Gebieten tätig : Hilfe für bedürftige Menschen, Betreuung gefährdeter und hilfsbedürftiger Peronengruppen, Unterstützung weltweiter Hilfsaktionen, Förderung des Gemeinsinns, Verständigung mit der jungen Generation und Aufbau und Pflege internationaler Beziehungen.



Rotary Club Kelkheim

Gimbacher Hof

Hof Gimbach

65779 Kelkheim 

Tel.: +49 (0)6195- 3241

 

http://www.rotary-kelkheim.de

info@rotary-kelkheim.de



ROTARY INTERNATIONAL ist die älteste Organisation von Serviceclubs in der Welt, in der sich Angehörige verschiedener Berufe, unabhängig von politischen und religiö­sen Richtungen zusammengeschlossen haben, um anderen zu helfen. Die weltweit 1,2 Mil­lionen Mitglieder sind davon überzeugt, dass der Schlüssel hierzu  "das selbstlose Dienen" ist. In mehr als 34.000 Clubs in über 200 Ländern – rund 1.000 davon in Deutschland - engagieren sie sich in ihren Gemeinwesen und im Ausland, um Bildung und Berufstraining zu fördern, Zugang zu sauberem Trinkwasser zu schaffen, Hunger zu bekämpfen, Gesundheits – und Hygienesituationen zu verbessern. Rotaryclubs streben danach, die Lebensbedingungen von bedürftigen Menschen zu verbessern. Zugleich setzen sie sich für dauerhaften Frieden und internationale Völkerverständigung ein und tun sich in ihrer Arbeit mit internationa­len Partnerclubs zusammen. Projekte wenden sich Problemen zu, von denen Gemeinwesen in aller Welt gleichermaßen betroffen sind. Als derzeit bekanntestes Projekt gilt die erfolg­reiche Kampagne "End Polio Now" zur Ausrottung der Kinderlähmung.